Eine kleine Flöte

Stell dir vor: Ton. Klang. Stell dir vor: ein Universum voller Klang, aber nicht manifestiert. Und dann stell dir vor: eine Flöte. Ein kleines Instrument, ein kleiner Tunnel aus Holz, mit einigen kleinen Löchern versehen. Eine ungeheu­erliche Begrenzung, verglichen mit dem unendlichen Universum von nicht manifestiertem Ton. Aber das ganze Universum braucht diese kleine Flöte mit diesen wenigen Löchern, um darauf eine Melodie spielen zu können! Die Flöte ist dein Körper. Die Löcher sind deine Chakren. Die Flöte ist eng. Sie ist schwer, sie ist starr. Aber sie ist notwendig und mehr als notwendig - sie erzeugt eine wunderschöne Melodie, einen wundervollen Klang.

Safi Nidiaye Neues Wissen, neues Denken