Es ist so

Der Traum träumt

Die Sonne scheint

Der Regen regnet

Der Himmel himmelt

Die Erde erdet

Der Fluss fliesst

Die Hügel hügeln

Die Wälder walden

Die Rosen rosen

Die Robinen robinen

(unterstützt von den Bienen)

Der Apfelbaum apfelt

(ganz langsam)

Der Arunachala

arunawatschelt

Der Weise weist

(niemand einen Weg)

Der Hund hündelt

Die Vögel vögeln

Die Katze kratzt

(sich hinter dem linken Ohr)

Das Ist ist

Abwesenheit glänzt

(durch Abwesenheit)

Dem Schwan schwant

(nichts)

Das Nichtwissen

weiss auch nicht

Aarau aaraut

Olten oltet

Ein Alter altert

(am Strassenrand)

Die Wölfin wölft

Die Schafe schlafen

Ein Baum bäumt sich auf

Hühner hühnern

Menschen menscheln

Der Raum räumt sich leer

Die drei Musketiere

dreimusketieren

Das Nichts vernichtet

Das Meer vermehrt

Die Wellen wellen

Die Wogen wogen

Die Schaumkronen

krönen sich

Und der Strand strandet

Die Leere lehrt

Das Aug des Alls

schaut zu

(ungerührt)

Stille stillt

(die Welt)

und ab und zu

regnet es

Hunde