Etüde

Wenn sie im Herzen
alte Verse
sagen

Und Rilksche
`Lass die Winde los`
und so

Wenn Vogelzüge Eichs
Verzweiflung
tragen

Und Villons Sommerwind
die Bäume
floh

Dann bläst der
tote Pan die
Herbstetüde

Und Nebelwände
sind Belsazars
Wand

Die Hunde ahnen Schnee
und schauern
prüde

Und die in Häusern
wohnen fürchten
Brand

Gerhard Meier Das Gras grünt (1964)