Give me dogs

Give me dog, dogs, wolves, to serve, praise, kneel
in thanks. Bring me torn by sin,
stuffed with loot,
bring me in their wild midst, in the spiked ring
of white teeth, sharp fangs, wet mouths, cast me hard
and down. I am not food, the calf, the ewe,
I am the man to be sent to love, but
clawed first, cleansed first, taught to fight,
to lose, save
my skin, my stained skin, my own old soft shell.

1961

Gib mir Hund, Hunde, Wölfe, damit ich ihnen diene, sie preise,
dankbar vor ihnen knie. Bring mich hin, zerquält von Sünde,
gestopft mit Geld,
bring mich in ihre wilde Mitte, in den stacheligen Kreis
weisser Zähne, scharfer Fänge, nasser Mäuler, wirf mich hart
zu Boden. Ich bin nicht Frass, das Kalb, das Lamm,
ich bin der Mann, den man ausschickt zum Lieben, doch zuerst
muss ich zerkratzt, zuerst gereinigt werden, lernen zu kämpfen,
zu verlieren, meine Haut
zu retten, meine befleckte Haut, meine eigene alte weiche Hülle.

1961

© Leonard Cohen Parasites of Heaven