Vollmondnacht 05:43

Still ist diese Vollmondnacht
vollkommen still
Wie eine Saite gespannt
über das Tal unberührt
vibriert sie doch
O Silbersirren der Stille
Horch!
Einsam ruft ein Käuzchen
Niemand zählt die Sterne
Niemand beendet das Gedicht