Mika tanzt ichlos in den Schattensprossen der Sonne

Für Miguel Mus(h)ketier

Das Verrückte ist, dass kein "Ich" existiert. Das noch Verrücktere ist, dass es auch nichts gibt, das sieht, dass kein "Ich" existiert - und dennoch kann es gesehen werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.