Im Augenblick ist alles enthalten

Wann immer du dich in Überlegungen, Befürchtungen, Problemen oder Ängsten verhedderst, dann erinnere dich bitte an den Augenblick. Im Augenblick ist alles enthalten, was du im Augenblick benötigst. Du brauchst nichts weiter zu tun, als dich voller Vertrauen auf ihn einzulassen und sehr aufmerksam zu sein für das, was er dir bringt, was er dir sagen will. Er sagt es dir durch eine Eingebung, einen Wunsch, einen Impuls, der aus deinem eigenen Innern aufsteigt; oder durch den Mund deines Nachbarn, der dich vielleicht durch eine völlig belanglose Äusserung auf etwas Wichtiges aufmerksam macht; oder durch einen Satz in einem Fernsehfilm oder in einer Zeitung; oder durch den Ruf eines Vogels; oder durch einen Windstoss; oder durch den Geschmack der Erbse, die du gerade isst. Was auch immer es ist, wir empfehlen dir: Ziehe dich immer wieder in den gegenwärtigen Augenblick zurück und widme ihm so viel Aufmerksamkeit, wie du nur irgend kannst. Alle Probleme, Sorgen und Befürchtungen zerfallen zu Staub vor der Lebendigkeit, Weisheit und Macht des Augenblicks. Was du suchst liegt weder in der Zukunft noch in der Vergangenheit, noch in einer höheren Dimension, noch in tieferen Schichten, noch in einem anderen Kontinent, noch auf einem anderen Planeten, noch im Jenseits; es liegt im Augenblick. Wenn du dies einmal begriffen hast, gibt es nichts mehr zu begreifen.

Safi Nidiaye

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.