Elyspenst

It is not I playing the game. There is just IT playing me. It is prior to relevant/irrelevant, which are just labels and modifications in the current of life. There is no me being the doer, there is just IT appearing AS you, me and everything else. Now there is typing going on. Now – as you – there is reading going on. Now the next thought appears like a bubble in a glass of champagne and action may or may not follow. It all happens spontaneously, not to or by us, but AS us.

Don’t take this personal, because it cannot be personal.. The cosmic joke is that there is no you to understand, to choose toys, to enjoy the game or to quit suffering. There is just the One Energy taking all different shapes forms and vibrating into all possible patterns. There is simply IT appearing AS understanding without a ‘you’ doing the understanding.

The ‘I’ in ‘I think’ (or the ‘I’ in ‘I understand’) has as much substance as the ‘it’ in ‘it rains.’

You ask ‘Is this the reality of things?’ In the absolute sense there are no things. It is all the One appearing to herself in different shapes, forms and patterns. Just as a million statues made out of clay are all in essence the same One Substance. See through the illusion of differentiation and the One Substance is recognized as the true essence of all apparently different statues.

Just keep it simple. Non-dual... Not two... One!

Whatever ‘you’ think, it is IT thinking AS you.

Whatever ‘you’ do, it is IT doing it AS you.

*

Nicht ich bin es, der das Spiel spielt. Da ist einfach nur DAS. ES spielt durch mich. ES ist vor "bedeutungsvoll/bedeutungslos", die einfach nur Beziehungen und Modifikationen im Strom des Lebens sind. Es gibt kein "Ich" als Handelnden, nur DAS. ES erscheint ALS du, ich und alles andere. Jetzt wird gerade getippt. Jetzt - als du - wird gelesen. Jetzt erscheint der nächste Gedanke, wie ein Bläschen in einem Glas Sekt. Daraufhin kann es zu einer Handlung kommen oder auch nicht. Das alles ereignet sich spontan, nicht für oder durch dich, sondern ALS wir.

Nimm das nicht persönlich, weil es nicht persönlich sein kann ... Der kosmische Witz ist, dass es kein "Du" gibt, das versteht, das die Spielsachen aussucht, das das Spiel geniesst oder das Leiden beendet. Es gibt nur die Eine Energie, die alle Gestalten und Formen annimmt und in allen möglichen Mustern vibriert. Da ist nur DAS. ES erscheint als Verstehen, ohne ein "Du", das das Verstehen bewerkstelligt.

Das "Ich" in "ich denke" (oder das "Ich" in "ich verstehe") hat ebenso viel Substanz wie das "Es" in "es regnet".

Du fragst: "Ist das die Wirklicjkeit der Dinge?" Dem absoluten Sinn nach gibt es keine Dinge. Es ist alles das Eine, das in verschiedenen Gestalten, Ausformungen und Mustern erscheint. Ebenso, wie eine Million aus Lehm gefertigte Statuen der Essenz nach alle Eine Substanz (Lehm) sind. Durchschau die Täuschung der Unterschiedlichkeit. Dann wird die Eine Substanz als die wahre Essenz aller scheinbar unterschiedlichen Statuen erkannt.

Halte es einfach. Non-dual ... Nicht zwei ... Eins!

Was "du" auch denkst - ES denkt als du.

Was "du" auch tust - ES handelt als du.

Leo Hartong From Self to Self

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.