Die Schmerzen und Freuden des Lebens

Die Schmerzen des Lebens sind unendlich;
ich gelobe, sie alle zu spüren.

Die Freuden des Lebens sind unendlich;
ich gelobe, sie alle zu fühlen.

 

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.